.

Gosseler Komponisten

Johann Nikolaus Hanff

geboren 25. September 1663 in Gossel

gestorben Weihnachten 1711 in Schleswig

Hanff ist der Sohn des Wechmarer Gastwirtes und Gemeindevormundes Andreas Hanff, er wurde zu Gossel geboren, weil sein Vater dort eine Pachtgastsstätte für ein Jahr betrieb, ab 1668 besuchte er die Wechmarer Schule.

Er ging bei seinem Onkel Markus Hanff, dem Domorganisten zu Regensburg, in die Lehre und wurde 25-jährig Organist in Hamburg. 1692 wurde er Domorganist in Eutin und folgte 1711 dem Ruf als Domorganist nach Schleswig. 7 Choralbearbeitungen von ihm sind erhalten geblieben, er zählt neben Dietrich Buxtehude zu den bedeutendsten Vertretern der hansischen Orgelkunst.

Scherlitz, Joh.Valentin 1732 - 1793

geb. 1732 in Gossel, erste Schulstelle im Hessischem, Hoforganist in Gotha nach A. Kellner, gest. 1793

Kompositionen: Konzerte (Handschriften in Tabarz, Kantaten)

Drucken | Seitenanfang | zurück

| Design/Programmierung MediaOnline GmbH |